Die Umgebung.

 Das Gebiet ist reich an schöne alte Städchen wie Sloten, Balk, Hindeloopen und Stavoren.

Auf einige Kilometer entfernt liegt das Mirnser Klif wo man schwimmen kann im IJsselmeer

oder geniessen von der Sonne auf die Terasse.

Ca. 2 km. vom Park gibt es das Erholungsgebiet die Hege Gerzen wo man auch schwimmem kann.

Siehe dazu www.hegegerzen.nl.

In beiden Fällen ist es für die Kleinen sehr sicher weil die Küste im Anfang sehr untief ist.

 Die Entfernung von de Lepelaar zum Dorf Oudemirdum ist ungefähr 500 Meter,

wo es ein paar Läden gibt und gemütliche Terrassen,

wo man sich gut erholen kann nach einer schönen Spaziergang.

 

 

 

   Klicke auf die Grafik für Fahrradverleih.

 

 

 

 

  Gaasterland bietet vieles:

  • Die besondere Klippenlandschaft
  • Eine unflache waldreiche Umgebung
  • Viele historische Orte
  • Wassersport in der Nähe
  • Reiterpfäde in Überfluss
  • Zahlreiche Wander- und Radfahrstrecken
  • Und einen Golfplatz in der unmittelbahrer Nähe vom Park.

Wir zeigen Ihnen ein Bisschen wass so alles in der Nähe zu sehen ist: 

 

 

 https://youtu.be/D5avxBN6xss

  

Im Wasser vom IJsselmeer gibt es noch Reste von den alten Südersee-deichen.

Am Ende des Deiches gibt es eine Vögelschau-hutte.

 In Hemelum ist ein Russisch Orthodoxes Kloster.

In Bakhuizen gibt es ein RK Kirche die man sich anschauen kann. Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Bauerngolf:
Bei einen Bauernhof in Kolderwolde.

Es gibt auch einen Golfclub “Gaasterland” in Oudemirdum mit 9 holes
3 Übungsholes und einen drivingrange mit Übungsbunker.
Der Golfplatz ist ecologisch entworfen mit Betracht auf der schönen Natur die den Golfplatz umgibt. 

 

 

Molkwerum:
In Molkwerum kann man herrlich spazieren.
Auch kommt hier die famöse Molkwarder Kuchen her.
Hier ist auch das Bäckereimuseum.

Beim Fahrradweg in Richtung Stavoren ist noch eine alte Meeresschleuse.

Für Pferdeliebhaber gibt es hier eine Manege. 

Stavoren:
Viele Strände am IJsselmeer, oder einen Spaziergang im Wind auf der IJsselmeerdijk zum erfrischen.
Oder werfen Sie einen Blick in der alte Hafen wo es ein gehen und kommen ist von Segelschiffe, Klipper, Schoner und andere Flachbodenschiffe.
Und dies alles wird überwacht vom “Weibchen von Stavoren” neben der alte Schleuse. Jeden Einwohner wird Ihnen Ihre traurige Geschichte erzählen können.
 

 

 

 Hindeloopen:
Hier gibt es mehrere kleine Brücken mit schöne Aussichten wie der Sylsbrege.
Das Hidde Nijland Museum, das Schlizschuh Museum. Und viele kleine authentische Läden.

Op Skarl, Mirns en Ruigahuizen sehen Sie besondere Friedhöfen.
Mit einmalige Glockenturmen.

 Schöne Radfahrstecken: die Pfäde werden angezeigt durch ein Netzwerk von anzeigern mit Nummer die Sie auf Ihre Karte zurrückfinden können.

Richtig empfohlen ist das Morrapfad über Hemelum nach Koudum das Wasser des Morra enttlang.

Hier gibt es schöne Blicke über den See!

Mit der kleinen Fähre geht es vom Heidenskip nach das Gaastmeer und dann von Oudega wieder nach Workum.